22. Febru­ar 2021

CDU-Spitzenkandidat informiert sich über das Pellenzbad — Christian Baldauf: „Wir brauchen moderne Schwimmbäder!“

Das Pel­lenz­bad in Trä­ger­schaft des Zweck­ver­ban­des Frei- und Hal­len­bad Pel­lenz ist in die Jah­re gekom­men und sanie­rungs­be­dürf­tig. Die Ver­bands­mit­glie­der Plaidt, Saf­fig und die Stadt Ander­­nach-Mie­­sen­heim stre­ben eine Sanie­rung an.

Am Pel­lenz­bad tra­fen sich des­halb Bür­ger­meis­ter Klaus Bell, Orts­bür­ger­meis­ter Peter Wil­kes, Orts­bür­ger­meis­ter Dirk Rohm, Bür­ger­meis­ter Claus Peitz, Orts­vor­ste­her Ger­hard Mas­berg mit Chris­ti­an Bald­auf, der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Mecht­hild Heil und der CDU-Kan­­di­­da­­tin für den Wahl­kreis Ander­­nach-Men­­dig-Pel­­lenz Anet­te Moes­ta. Klaus Bell erläu­ter­te die in den nächs­ten Jah­ren erfor­der­li­chen Maß­nah­men am Pellenzbad.

Not­wen­dig sind die Sanie­rung der Becken und des Roh­was­ser­spei­chers mit den Pum­pen­stu­ben, Sanie­rung der Umklei­de­ge­bäu­de mit den sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen und der Neu­bau des Tech­nik­ge­bäu­des mit Kas­sen­raum und Chlor­gas­raum. Die Kos­ten für eine Gene­ral­sa­nie­rung betra­gen ca. 8,5 Mio. EUR.

Ohne eine För­de­rung sei­tens des Lan­des kön­nen die Kom­mu­nen sich eine Gene­ral­sa­nie­rung nicht leis­ten.  Da es an Lan­des­för­de­rung man­gelt, hat der Bund ein Son­der­pro­gramm zur „Sanie­rung kom­mu­na­ler Ein­rich­tun­gen in den Berei­chen Sport, Jugend und Kul­tur – Kon­junk­tur­pa­ket“ auf­ge­legt. Jetzt hofft der Zweck­ver­band dar­auf, eine För­de­rung sei­tens des Bun­des zu erhal­ten. Ob dies ein­trifft, ist frag­lich, da sehr vie­le Städ­te und Gemein­den Anträ­ge gestellt haben und die Mit­tel wohl nicht aus­rei­chen werden.

Der CDU-Spi­t­­zen­­kan­­di­­dat und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Chris­ti­an Bald­auf sieht die feh­len­de För­de­rung des Lan­des kri­tisch: „Die Finanz­la­ge der Kom­mu­nen in Rhein­­land-Pfalz ist viel­fach nicht aus­k