7. Febru­ar 2021

CDU-Landtagskandidat Welling wurde von der Senioren Union Mayen eingeladen

Die Senio­ren Uni­on May­en hat­te den CDU-Lan­d­­tags­­­kan­­di­­da­­ten Tors­ten Wel­ling nach May­en in das Stadt­zen­trum ein­ge­la­den. Die Senio­ren waren ver­tre­ten mit ihrem Vor­sit­zen­den Wer­ner Schä­fer, sei­nem Stell­ver­tre­ter Hans Peter Sie­wert, der zugleich Vor­sit­zen­der des Senio­ren­bei­ra­tes ist und CDU-Stadt­­­rats­­mi­t­­glied Hans-Die­­ter Win­kel. Zunächst wur­de die Situa­ti­on der älte­ren Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger wäh­rend der Pan­de­mie erör­tert. Wer­ner Schä­fer wies dar­auf­hin, dass es für die­se Per­so­nen­grup­pe zur Zeit beson­ders schwer ist, Kon­tak­te zu Ver­wand­ten und Freun­den zu hal­ten. „Die­se Alters­grup­pe lei­det in die­ser Situa­ti­on beson­ders am Allein­sein und bedarf der Hil­fe bei der Besor­gung von Mit­teln des täg­li­chen Bedarfs“. The­ma dabei war auch, wie es bes­ser gelin­gen kann, dass Senio­rin­nen und Senio­ren über das Inter­net Kon­takt mit den Haus­ärz­ten auf­neh­men kön­nen. Eben­so wur­den mit dem Land­tags­kan­di­da­ten Wel­ling die aktu­el­len Pro­ble­me zur Impf­pro­ble­ma­tik erör­tert. H.D. Win­kel brach­te die Initia­ti­ve der Maye­ner CDU-Frak­­ti­on zur Ein­rich­tung eines Senio­ren­bü­ros bei der Stadt­ver­wal­tung in Erin­ne­rung. Tors­ten Wel­ling dazu: “In einer immer älter wer­den­den Gesell­schaft bedür­fen die Lebens­um­stän­de die­ser Per­so­nen­grup­pe einer beson­de­ren Beach­tung auch in unse­ren Städ­ten und Gemein­den. Ich will mich im Land­tag dafür ein­set­zen, dass die neue Lan­des­re­gie­rung im Finanz­aus­gleich auch die­se neu­en Belas­tun­gen für die Kom­mu­nen ent­spre­chend berück­sich­tig“! Seni­o­­ren-Bei­­rats­­vor­­­si­t­­zen­­der Sie­wert ver­wies auf das brei­te Ange­bot für Senio­ren in der Stadt und for­der­te, dass die­ses Ange­bot, ergänzt um ehren­amt­li­che Hilfs­diens­te, in der Stadt­ver­wal­tung zusam­men­ge­führt und Senio­rin­nen und Senio­ren auf Anfra­ge zur Ver­fü­gung steht. Die Senio­ren Uni­on May­en bat den Land­tags­kan­di­da­ten Wel­ling bei sei­ner Arbeit auch die­ser Bevöl­ke­rungs­grup­pe beson­de­re Beach­tung zu schenken.