30. Dezem­ber 2020

Peter Moskopp zu Besuch in Hilgert

Zwi­schen den Jah­ren besuch­te Peter Mos­kopp, der Direkt­kan­di­dat der CDU für den Wahl­kreis 10, Hil­gert. Zur Begrü­ßung über­reich­te der CDU-Orts­­vor­­­si­t­­zen­­de Björn Hüm­me­rich zum bes­se­ren Ken­nen­ler­nen des Dor­fes eine Hil­ger­ter Chronik.

Anhand eines anschlie­ßen­den klei­nen Rund­gangs benann­te Björn Hüm­me­rich die zur­zeit poli­tisch rele­van­ten Kern­the­men in Hil­gert. Unab­hän­gig der aktu­el­len Pan­de­miela­ge ist gera­de der stark beein­träch­tig­te Gemein­de­wald und des­sen Wie­der­auf­fors­tung von enor­mer Bedeu­tung für die CDU. Björn Hüm­me­rich erläu­ter­te Peter Mos­kopp anhand eini­ger Bei­spie­le den Wald­zu­stand und die geplan­ten Maß­nah­men. Auch der CDU-Direk­t­­kan­­di­­dat sieht in einer nach­hal­ti­gen und mög­lichst natur­na­hen Wald­wirt­schaft die Zukunft und unter­stützt die hie­si­gen Maß­nah­men voll­um­fäng­lich. Auf­grund des hohen Inter­es­ses hat­te die CDU-Frak­­ti­on bereits im Vor­feld die Anfra­ge an den Bür­ger­meis­ter sowie die Ant­wort des Forst­amts­lei­ters auf ihrer Home­page www.cdu-hilgert.de unter “Aktu­el­les” veröffentlicht.

Eben­so ver­deut­lich­te der Orts­vor­sit­zen­de die Her­aus­for­de­run­gen hin­sicht­lich der Gemein­de­stra­ßen, die sich in eini­gen Berei­chen in einem schlech­ten Zustand befin­den. Hier­bei wies er dar­auf hin, dass auf Bestre­ben der CDU-Frak­­ti­on seit eini­gen Jah­ren ein erhöh­ter Betrag zur Instand­set­zung im Haus­halt ver­an­schlagt ist, damit recht­zei­tig Repa­ra­tu­ren an den Gemein­de­stra­ßen ange­gan­gen wer­den kön­nen, ohne dass die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger durch Aus­­­bau- oder wie­der­keh­ren­de Bei­trä­ge zusätz­lich belas­tet wer­den müs­sen. Peter Mos­kopp ver­wies in die­sem Zusam­men­hang auf die Plä­ne der CDU bei Über­nah­me der Regie­rungs­ver­ant­wor­tung eine kom­plet­te Abschaf­fung der Bei­trä­ge zu erwir­ken. Gera­de vor dem Hin­ter­grund der Attrak­ti­vi­täts­stei­ge­rung einer Gemein­de erläu­ter­te Björn Hüm­me­rich abschlie­ßend die geplan­te Aus­wei­sung eines Neu­bau­ge­biets in Hil­gert, wel­ches zwar eben­falls kon­tro­vers dis­ku­tiert, jedoch ins­ge­samt mit brei­ter Mehr­heit durch den Gemein­de­rat beschlos­sen wurde.

Der Orts­vor­sit­zen­de bedank­te sich bei Peter Mos­kopp für sei­nen Besuch und wünsch­te ihm viel Erfolg und alles Gute für den wei­te­ren Wahlkampf.