28. Dezem­ber 2020

Mechthild Heil MdB und Anette Moesta informieren sich: Mayen-Koblenz bereit zum Impfen!

May­­en-Koblenz ist bereit zum Imp­fen: Davon über­zeug­ten sich die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil und die Land­tags­kan­di­da­tin im Wahl­kreis Ander­­nach-Men­­dig-Pel­­lenz Anet­te Moes­ta im Impf­zen­trum in Polch.

Im Schnell­tem­po haben die Koor­di­na­to­ren des Land­krei­ses May­­en-Koblenz das Impf­zen­trum in der Mai­feld­hal­le ein­ge­rich­tet. Pünkt­lich zum avi­sier­ten Ter­min am 15. Dezem­ber konn­te die Ein­satz­be­reit­schaft gemel­det wer­den. Dies gelang, weil alle Betei­lig­ten Hand in Hand gear­bei­tet haben. Die Koor­di­nie­rung für den Land­kreis May­­en-Koblenz hat Land­rat Dr. Alex­an­der Saf­tig an Micha­el Erle­mann und sein Team über­tra­gen. Die­se orga­ni­sier­ten den Auf­bau und auch alle Abläu­fe im Impf­zen­traum. Die Kos­ten dafür trägt das Land Rhein­­land-Pfalz.  Jeder Kom­mu­ne wird ein fes­tes Impf­zen­trum vom Land zuge­wie­sen, das Impf­zen­trum in Polch ist vor­aus­sicht­lich für die Städ­te Ander­nach und May­en, sowie die Ver­bands­ge­mein­den Vor­de­rei­fel, Men­dig, Mai­feld, Pel­lenz und die frü­he­re Ver­bands­ge­mein­de Unter­mo­sel zustän­dig. Die übri­gen Kom­mu­nen im Land­kreis wer­den dem Impf­zen­trum Koblenz zuge­wie­sen. Dar­über hin­aus gibt es noch Mobi­le Impf­teams, die von Polch aus zu ihrem Ein­satz star­ten. Die­se Teams wer­den vom Deut­schen Roten Kreuz koor­di­niert und küm­mern sich um Men­schen in Ein­rich­tun­gen und Per­so­nen, die nicht mobil sind.

Die Ter­min­ver­ga­be erfolgt zen­tral über das Land und jeder zu Imp­fen­de wird ange­schrie­ben. Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil dazu: „Ich hof­fe, dass mög­lichst vie­le Ange­schrie­be­ne die Imp­fung in Anspruch neh­men, um sich und ande­re zu schüt­zen und letzt­lich Coro­na im Lau­fe des Jah­res 2021 zu beherr­schen.“ Gestar­tet wird zunächst mit einer Impf­stra­ße für 200 Men­schen, spä­ter soll es zwei par­al­le­le Impf­stra­ßen geben, sodass bis zu 800 Men­schen am Tag geimpft wer­den kön­nen. Wegen der Bedin­gun­gen der Impf­stoff­la­ge­rung und ‑vor­be­rei­tung erfol­g