17. Dezem­ber 2020

CDU-Kreisverband Mayen-Koblenz gratuliert der Bundestagsabgeordneten: Bundesverdienstkreuz für Mechthild Heil MdB

Die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil erhielt jetzt das Ver­dienst­kreuz am Ban­de des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Ver­lie­hen wur­de er von Bun­des­prä­si­dent Frank-Wal­­ter Stein­mei­er. Auf­grund der aktu­el­len pan­de­mi­schen Lage hat Bun­des­tags­prä­si­dent Dr. Wolf­gang Schäub­le die Ordens­in­si­gni­en in einer klei­nen Zere­mo­nie aus­ge­hän­digt (Foto). Der CDU-Kreis­­ver­­­band May­­en-Koblenz mit der stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Hedi The­len MdL gra­tu­liert Heil herz­lich zu die­ser hohen Aus­zeich­nung. Neben ihren poli­ti­schen Tätig­kei­ten in Ander­nach, dem Kreis May­­en-Koblenz und seit 2009 im Deut­schen Bun­des­tag wer­den vor allem Heils sozia­les Enga­ge­ment und ihre Ver­diens­te als Vor­sit­zen­de der Katho­li­schen Frau­en­gemein­schaft Deutsch­land (kfd) aner­kannt. Der Name von Mecht­hild Heil ist dabei in den letz­ten Jah­ren vor allem ver­bun­den mit dem Ein­satz für die Gleich­stel­lung von Frau­en in der katho­li­schen Kirche.