12. Okto­ber 2020

Erntedankfest in Andernach: Anette Moesta verteilt Erntedank-Äpfel bei „First Friday“

Anläss­lich des Ern­te­dank­fes­tes ver­teil­te die CDU-Lan­d­­tags­­­kan­­di­­da­­tin Anet­te Moes­ta gemein­sam mit ihrem B‑Kandidaten Felix Dötsch fri­sche Äpfel an die Besu­cher des „First Fri­day“ in der Ander­nacher Fuß­gän­ger­zo­ne. „Wir wol­len damit ein klei­nes Zei­chen für mehr Auf­merk­sam­keit für unse­re hei­mi­sche Land­wirt­schaft setz­ten“, erklär­te Anet­te Moesta.

Die Direkt­kan­di­da­tin für den rhein­­land-pfäl­­zi­­schen Land­tag hat das The­ma „Land­wirt­schaft“ zu einem ihrer wich­ti­gen Schwer­punk­te gemacht. „Mei­ne Fami­lie kommt selbst aus der Land­wirt­schaft und daher ken­ne ich die Pro­ble­me und Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Land­wir­te nur all­zu gut“, beton­te Moes­ta. „Das jähr­li­che Ern­te­dank fest bie­tet uns allen die Gele­gen­heit, ein­mal ganz bewusst ‚DANKE‘ an die­je­ni­gen zu sagen, die uns jeden Tag mit Nah­rung und Lebens­mit­teln ver­sor­gen“, so Moesta.