18. August 2020

OB-Kandidatin Sandra Karduck (CDU) besucht Kürrenberg

Gemein­sam mit den Kür­ren­ber­ger CDU-Freun­­­den traf sich OB-Kan­­di­­da­­tin San­dra Kar­duck jetzt auf dem neu gestal­te­ten Platz vor dem Kür­ren­ber­ger Bür­ger­haus zu einer Ortsbegehung.
Wer­ner Weber und Nor­bert Glau­ben berich­te­ten hier zunächst über die bedau­er­li­che Absa­ge der dies­jäh­ri­gen Kir­mes, die sonst in die­sen August­ta­gen gefei­ert wor­den wäre. Natür­lich ist dies ein flä­chen­de­cken­des Phä­no­men, aber so fehlt eben auch etwas in Kür­ren­berg als schö­ne Mög­lich­keit sich zu tref­fen und gemein­sam zu feiern.

Der Weg zu dem neu­en Bau­ge­biet „Am Scheid“ führ­te die Grup­pe durch die Haupt­stra­ße, wel­che sich im obe­ren Teil in einem deso­la­ten Zustand befin­det. Die Vor­sit­zen­de der CDU Kür­ren­berg, Han­ne­lo­re Kna­be, dazu: „Hier muss drin­gend etwas getan wer­den, aller­dings gibt es momen­tan kaum Bewe­gung. Durch den Beschluss der Lan­des­re­gie­rung, die wie­der­keh­ren­den Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge ver­pflich­tend ein­zu­füh­ren, blei­ben nun zunächst ein­mal vie­le Pro­jek­te liegen.“

Die wei­te­ren poten­zi­el­len Bau­ge­bie­te am „Dro­etscher Weg“ und „Unter der gro­ßen Lücke“ nah­men die Christ­de­mo­kra­ten in Augen­schein. „Die tol­le Lage böte sicher sehr gute Grund­stü­cke für Bau­wil­li­ge und somit zur Dorf­ent­wick­lung. Natür­lich muss man aber alle Betei­lig­ten mit­neh­men und schau­en, was dort recht­lich und auch mit den Eigen­tü­mern mög­lich ist“ fasst San­dra Kar­duck zusam­men. Kar­duck wei­ter: „Auch unab­hän­gig von die­sen kon­kre­ten Gebie­ten hal­te ich eine for­cier­te Ent­wick­lung von Kür­ren­berg, genau­so wie den ande­ren Stadt­tei­len, für sehr wich­tig — hier in Kür­ren­berg auch gera­de im Hin­blick auf den Erhalt von Kita und Grundschule!“

Abschluss der Bege­hung war das Gast­haus Weber, wo bei einem küh­len Getränk Gesprä­che mit Kür­ren­ber­ger Bür­ge­rin­nen und Bür­gern geführt wurden.
 
Pres­se­mit­tei­lung der CDU May­en (Han­ne­lo­re Kna­be) v. 17.08.2020