Im Zuge einer Dele­gier­ten­ver­samm­lung wur­de in Ander­nach der Wahl­vor­schlag des CDU Kreis­ver­ban­des May­en-Koblenz auf­ge­stellt. Mit der 50 Per­so­nen star­ken Lis­te geht die Kreis-CDU im kom­men­den Jahr in die Kom­mu­nal­wahl und setzt dabei auf eine erfolg­rei­che Fort­set­zung der bis­he­ri­gen Arbeit. Am Wahl­abend erhiel­ten alle Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber gute Ergeb­nis­se und gehen so gestärkt in den gemein­sa­men Wahl­kampf. In ihren inhalt­li­chen Aus­füh­run­gen gaben die CDU-Kreis­vor­sit­zen­de Mecht­hild Heil MdB und der Vor­sit­zen­de der CDU-Kreis­tags­frak­ti­on Georg Moe­s­ta einen Aus­blick auf die Schwer­punkt­the­men Woh­nen, Digi­ta­li­sie­rung, Bil­dung und Fami­lie. Die CDU setzt auch dabei auf eine Fort­ent­wick­lung der aktu­el­len Arbeit, wel­che dazu geführt hat, dass der Land­kreis bei fast allen maß­geb­li­chen Para­me­tern gute bis sehr gute Wer­te erzielt. Auch die vier Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten der CDU May­en wol­len sich zur Wei­ter­ent­wick­lung die­ser Zie­le ein­set­zen. Die aktu­el­len Kreis­tags­mit­glie­der Bern­hard Mau­el (Platz 8) und Han­ne­lo­re Kna­be (Platz 18) sol­len nach dem Wunsch der Maye­ner CDU auch in der nächs­ten Wahl­pe­ri­ode dem Kreis­tag ange­hö­ren. Par­tei­vor­sit­zen­der Mar­tin Reis dazu: „Bei­de fin­den den not­wen­di­gen Aus­gleich zwi­schen der Arbeit für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger des Land­krei­ses und der Posi­tio­nie­rung von städ­ti­schen Sicht­wei­sen inner­halb des Kreis­ta­ges und der CDU-Frak­ti­on. Wir wer­den daher gemein­sam für gute Ergeb­nis­se kämp­fen und hof­fen, dass bei­den der Wie­der­ein­zug in den Kreis­tag gelingt.“ Mit dem CDU-Kreis­vor­stands­mit­glied Mari­on Fal­ter­baum auf Lis­ten­platz 30 und dem stell­ver­tre­ten­den Maye­ner CDU-Vor­sit­zen­den Chris­toph Rosen­baum (Platz 42) wird die Maye­ner Abord­nung kom­plet­tiert. Auch auf der Ersatz­lis­te fin­den sich mit Anke Tur­co, Den­nis Fal­ter­baum, Rita Giel, Mar­tin Reis und Dr. Sil­ke Diede­rich wei­te­re Maye­ner Ver­tre­ter.