21. Dezem­ber 2021

Landtagsabgeordneter Peter Moskopp besucht die Rhein-Mosel-Werkstatt (RMW) in Koblenz

Bei sei­nem Besuch in der Rhein-Mosel-Wer­k­statt in Koblenz, resü­miert Peter Mos­kopp „Wie viel­fäl­tig das Ange­bot der RMW ist hat mich begeis­tert und beeindruckt!“

Im Rah­men eines Rund­gan­ges durch die Räu­me der Werk­statt und einem aus­führ­li­chen Bericht zu den Berei­chen, Abtei­lun­gen und Ange­bo­ten der RMW, the­ma­ti­sier­ten der Geschäfts­füh­rer Tho­mas Hoff­mann, Ver­wal­tungs­lei­ter Vol­ker Koch­anek und der Betriebs­lei­ter Dirk Schaal mit Peter Mos­kopp in einer Gesprächs­run­de die aktu­el­le Lage und die Zukunft der RMW sowie die Aus­wir­kun­gen und Schwie­rig­kei­ten in der Coro­­na-Pan­­de­­mie. “Durch die Eröff­nung des neu­en Arbeits­be­rei­ches Mon­ta­ge 10 und eines Büro­dienst­leis­tungs­be­rei­ches hat die RMW wei­te­re Mög­lich­kei­ten geschaf­fen, ihre För­der­schwer­punk­te noch geziel­ter zu set­zen. Es wer­den Arbeits­an­ge­bo­te noch indi­vi­du­el­ler auf die Bedürf­nis­se der Mit­ar­bei­ter ange­passt bzw. zukunfts­ori­en­tier­te Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te geschaffen.

Ich kom­me ger­ne wie­der, um mich auf dem Lau­fen­den zu hal­ten!“ sag­te Peter Mos­kopp zum Ende sei­nes Besuchs.