29. April 2019

CDU Mayen beschließt Wahlprogramm bei Stadtparteitag — Kandidaten für den Stadtrat vorgestellt

Im Zuge des Stadt­par­tei­ta­ges dis­ku­tier­te der CDU-Stadt­­­ver­­­band jetzt sei­ne Schwer­punk­te für die anste­hen­de Kom­mu­nal­wahl. Die Ergeb­nis­se ver­schie­dens­ter Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men der Zukunfts­werk­statt „May­en 2025“ bil­den dabei genau­so die Grund­la­ge für das Pro­gramm, wie vier Bür­ger­fo­ren, wel­che in den Maye­ner Stadt­tei­len ver­an­stal­tet wur­den. So ergibt sich ein bun­tes und viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit eini­gen wich­ti­gen Schwer­punk­ten für May­en, auf wel­che auch die Stadt­rats­frak­ti­on bereits in viel­fäl­ti­ger Art und Wei­se mit Anträ­gen und ande­ren Akti­vi­tä­ten in der Ver­gan­gen­heit hin­ge­ar­bei­tet hat und dies auch zukünf­tig tun will. Im Zen­trum der Über­le­gun­gen steht bei­spiels­wei­se die bau­li­che Ent­wick­lung, was die gewerb­li­che Ebe­ne genau­so betrifft, wie den Bereich Woh­nungs­bau und Bau­ge­bie­te für Fami­li­en. CDU Vor­sit­zen­der Mar­tin Reis lädt zum Gespräch oder zum selbst­stän­di­gen Stu­di­um des Pro­gramms ein: „Ger­ne kön­nen Sie mit unse­ren Kan­di­da­ten und Kan­di­da­tin­nen an den Info­stän­den sams­tags zwi­schen 10 und 13